­čôŻ Wunder von Mals
26.9., 19:30 Uhr, CINEPLEX

das wunder von mals der film
wundervonmals.com
Mi, 26.09.2018, 19.30 Uhr,
CINEPLEX Bayreuth, Hindenburgstr. 2,
95444 Bayreuth

­čŹ┐… mit anschlie├čendem Filmgespr├Ąch ­čÄ×

Wir befinden uns im Jahr 2018 n.Chr. Ganz S├╝dtirol liegt unter Pestizidschwaden – bis auf ein kleines Dorf mit unbeugsamen Bergbauern und -b├Ąuerinnen, das den Apfelmonokulturen Widerstand leistet. ÔÜö´ŞĆ

Dokumentarfilmer Alexander Schiebel erz├Ąhlt in seinem „Wunder von Mals“ eine Heldengeschichte. Tats├Ąchlich scheint es m├Âglich zu sein, sich mit gesundem Menschenverstand und politischem Engagement gegen eine ├╝berm├Ąchtige Allianz aus Bauernbund, Landesregierung und Pharmalobby zu wehren. Eine pestizidfreie Zone entsteht, was wirklich wie ein Wunder anmuten mag.

In Zeiten von Hiobsbotschaften ├╝ber Insekten- und Vogelsterben wird Schiebels Film zum Mutmacher f├╝r viele Initiativen und Menschen; entsprechend gro├č ist die Resonanz. ­čŽő ­čî╗­čîż­čÉŽ

Hier die Website zum Film. ­čÄŽ

Zum anschlie├čenden Filmgespr├Ąch freuen wir uns auf einen Bio-Bauer, der in der Region pestizidfrei einen biologisch-dynamischen Hof bewirtschaftet. ­čĹĘ­čĆ╝ÔÇŹ­čîż­čĹę­čĆ╝ÔÇŹ­čîżChristian Jundt vom Patersberghof in Mainleus/Veitlahm hat sich mit seiner Familie ganz bewusst f├╝r eine nat├╝rliche Landwirtschaft entschieden. Er kennt nat├╝rlich auch die politischen Auseinandersetzungen und Fragen, die sich damit verbinden und wird f├╝r Diskussion und R├╝ckfragen zur Verf├╝gung stehen.

Moderation: Jutta Geyrhalter, Evangelisches Bildungswerk

Referent:Christian Jundt, Landwirt, Bachelor der ├Âkogologischen Agrarwirtschaft, Mainleus
Kosten:Kinoeintritt
Kooperation:Cineplex Thomas Filmtheater Bayreuth; bio bio Bayreuth