Frisch vom Acker
Bayreuther Bioprojekt


Frisch vom Feld auf den Teller

Wie kann heute angesichts des globalen Marktes eine schonende, vielfältige Landwirtschaft bestehen bleiben, die gesunde, frische Nahrungsmittel erzeugt und die Natur- und Kulturlandschaft erhält und pflegt?

Philipp Minier, Berater bei Bioland für Ackerbau und Rinderhaltung hat darauf eine Antwort: Er führt einen Biolandbetrieb in Untersteinach vor den Toren der Stadt Bayreuth, mit Johannes Schott einen Gärtner, der seine Arbeit mit Leidenschaft betreibt.

Johannes bewirtschaftet dort auch Felder exklusiv für bio bio. Uns geht es darum, zu wissen, wer die Lebensmittel erzeugt, die täglich auf dem Teller landen. Es geht uns um die Stärkung von regionalen Wirtschaftskreisläufen und um eine nachhaltige und biologische Erzeugung von uns vertriebener Lebensmittel, im Einklang der Natur.

Als neuer regionaler Öko-Partner, beliefert Philipp Minier seit dieser Saison beide BioBio’s in Bayreuth und wir können uns über Biosalat direkt aus unserer Umgebung freuen.

Derzeit liefert Johannes uns knackige Salate sowie erntefrisches Wurzelgemüse.